Onlinemagazin seit 2003

Porzer Illustrierte     Das Onlinemagazin seit 2003

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Sie sind hier

Ältestes Grab eines Sapiens in Afrika gefunden

Die Max Plank Gesellschaft meldet, in Ostafrika eine erste Sapiens Bestattung gefunden zu haben, datiert auf 78.000 Jahre. Der fund wurde sehr sorgfältig und aufwendig gesichert. Bislang war unsere heutige Bestattungsform (flach im Boden vergraben) von den eurasischen Neanderthalern bekannt (seit 120.000 Jahren).
Der Fund in Afrika ist bislang isoliert, es ist bislang keine verbreitete Bestatungstradition nachweisbar. Daher sorgt die Meldung für Aufsehen. Das gefundene Mädchen wurde in einer Haltung gefunden die eher an eine Verschüttung erinnert als an ein Begräbnis.
Das läßt Raum für Spekulationen.
Es könnte sich aber auch um einen Beleg von Rückwanderung nach Afrika handeln, die Sapiens hätten die Neanderthaler Kultur übernommen, irgendwie muss das Neanderthalergen nach Afrika gekommen sein, entweder über Marokko oder über Ostafrika.

 

Es scheint mir eher ein verschüttetes als ein begrabenes Mädchen zu sein?

Dieser Fund ist isoliert und es sieht nicht nach einer Bestattung aus?

Von einem Bastattungsritus wäre bei vereinzeltem Fund und der außergewöhnlichen Position nicht zu sprechen?

 

https://www.mpg.de/16810984/0429-wisy-the-oldest-human-burial-in-africa-...

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer