slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 5 slideshow 6 slideshow 7 slideshow 8

Porz Köln NRW News Porzer Illustrierte www.porz-illu.de

16 Stadtteile, viele Veedel                                                               

Highlights 2021: 16 Orte, die Du in Porz besuchen solltest!

  • Poll
  • Urbach
  • Wahnheide
  • Zündorf

Unser TV (folgt)                                                                               

Soli-net und andere demonstrieren gegen Ausgangssperre

Zahlreiche Organisationen rufen gemeinsam für Samstag um 19:30 Uhr am Heumarkt zu einer genehmigten spontanen Kundgebung unter dem Motto „Nein zu Ausgangssperren! Gesundheitsschutz statt Einschränkung unserer Grundrechte!“ gegen die am Freitag vom Kölner Krisenstab beschlossenen Ausgangssperren auf.

Köln: Inzidenzzahl liegt bei 172,4!

3.163 Kölner*innen sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert
Mit Stand heute, Samstag, 17. April 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 43.117. (Vortag: 42.792) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die Inzidenzzahl liegt in Köln aktuell bei 172,4 und die Reproduktionszahl bei 1,02.
322 Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus in stationärer Quarantäne, davon 116 auf Intensivstationen. Dem Gesundheitsamt wurden seit gestern keine weiteren Verstorbenen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet.

KVB: Mehr Schulverkehr, weniger Nachtverkehr

KVB verstärkt Bus-Angebot im Schülerverkehr wieder deutlich Wegen der Ausgangssperre wird der Nachtverkehr am Wochenende eingeschränkt

Tags: 

Köln: Papierhändler gibt Geschäftsaufgabe bekannt

Kreuser Papier ist im Grafischen Gewerbe ein Begriff, der Großhändler beliefert seit beinahe 90 Jahren Druckereien und Betriebe mit Papieren.
"Die letzten 20 Jahre waren geprägt von schnellen wirtschaftlichen, politischen wie gesellschaftlichen Veränderungen. Dabei spielt die Informationstechnologie eine entscheidende Rolle. Papier gibt seine führende Rolle als Informationsträger immer schneller an die digitalen Medien ab."
Zum 31.12.21 werden die Geschäfte des Unternehmens eingestellt, die gesamte Branche befindet sich in einer tiefen Krise.

Köln: Ausgangssperre

Ab 0:00 Uhr von heute Freitag auf Morgen Samstag gilt die Ausgangssperre in Köln. OBin Reker hat dies heute beschlossen. Die Bürger und Brürgerinnen müssen ab 21 Uhr Zuhause im Bettchen sein.  :)
Ab Samstag gilt die Ausgangssperre jeweils täglich von 21 bis 5 Uhr.
Die Maßnahme dient dem Krisenstab der Stadt Köln der Senkung der Infektionszahlen. Diese liegt über 160 in Köln.
Auf Instagram rufen die Menschen zum Widerstand gegen die Maßnahmen auf.

1. Mai DGB ruft zum virtuellen Chor auf

Steilvorlage für das Rheinland, Rudelsingen in Corona - selten möglich. 
Der DGB ruft dazu auf, sich am virtuellen Chor zu beteiligen. Hier das Info: https://www.dgb.de/themen/++co++ea2b1cec-939c-11eb-a8bb-001a4a160123
 
In diesem Jahr wird das beliebte und bekannte italienische Partisanenlied "Bella Ciao" gesungen Den Text hat der DGB allerdings umgedichtet:

Virtueller Chor für den Livestream zum 1. Mai 2021 | Liedtext

Porz: Der Yachthafen in Zündorf ist saniert

Bild: Das Foto von Wima Wilms zeigt die Einbauarbeiten

 

Corona: Mediziner und Wissenschaftler rufen zum Lockdown auf

In einer Videopressekonferenz schilderten die Mediziner die Kapazitätsprobleme in den Kliniken.
Bei den Ü50 Jährigen gäbe es inzwischen eine hohe Sterblichkeit, die Ü80 seien aktuell bereits durch Impfungen geschützt.
Teilgenommen hatten:

Türkei: In der Türkei explodieren die Coronazahlen

Das Land kommt aus den Negativschlagzeilen nicht heraus, erst wird das Frauenschutzabkommen von Erdogan gekündigt, dann stürzt die Währung ab, verliert innerhalb weniger Tage 20% gegenüber dem Euro, nun geht die Pandemie wie ein Rakete in die Höhe. Die Türkei hat einen landesweiten Inzidenzwert von 399!! Tendenz raketenmäßig in Richtung 500,600...

Köln: Corona schlimmer den je

3 Tote unter 60 Jahre
Es gibt zwei unterschiedliche Angaben zum Inzidenzwert, Inzidenzzahl liegt bei 143,9 2.627 Kölner*innen sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert

Inzidenz 153,2

Infizierte gesamt 40.232 (3,7% d. Bevölkerung)

Tote 586 (0,05% d. Bevölkerung)

Infizierte aktuell  2.627

aktuell freie Intensivplätze 15 (RKI)

 

Köln: Solidarität mit Oppositionellen

79. Mahnwache
Ein großes Bündnis von politischen Kräften, Antifaschistinnen und Antifaschisten, Gewerkschaftern, Intelektuellen, Abgeordneten, Arbeiterinnen und Arbeitern, Künstlinnen und Künstlern setzen sich für die baldige Freilassung der Menschen ein, die sich in politischer Geiselhaft in der Türkei befinden.
Die Teilnahme an der wöchentlichen Erinnerungs- und Solidaritätsaktion ist willkommen und erwünscht, die Einhaltung der AHA Coronaregeln vorausgesetzt.
Ali Temel ist inzwischen wieder in Köln, ein Erfolg der Bündnisarbeit.

Porz: Zertifizierte Corontests einmal die Woche gratis

Die Liste der zertifizierten Testzentren, diese gibt es im Statbezirk vor allem in Porz Mitte. Die porz-illu hat eine Zusammenstellung gemacht. Fast alle unkompliziert ohne Termin, einfach vor die Tür oder in die Schlange stellen, geht schnell, kitzelt etwas in der Nase, einmal die Woche gratis.
Schade das einige Stadtteile wie der Grengel oder Poll über keine zertifizierte Testmöglichkeit verfügen.
51105 Poll -
 
51143 Porz / Zündorf / Langel / Eil
alc GmbH, Hauptstr. 43, 51143 Köln

Poll: Verweilverbot Alfred Schütte Allee

Einsatzhundertschaft und Reiterstaffel unterwegs
Für den Bereich der Dammkrone der Alfred-Schütte-Allee in Poll und für den Brüsseler Platz im Belgischen Viertel gelten bis einschließlich 19. April Verweilverbote. Grund sind die bekannten sehr große Ansammlungen von (jugendlichen) Personen und zahlreiche Verstöße gegen die Regelungen der Coronaschutzverordnung in den vergangenen Tagen. Im Belgischen Viertel sind mehrere Straßenzüge vom Verbot betroffen.

Schwerer Motoradunfall in Porz

Am frühen Mittwochabend (31. März) hat ein 36-jähriger Kradfahrer beim Zusammenprall mit einem Kleintransporter und einem Renault Clio auf der Theodor-Heuss-Straße in Porz-Eil schwere Verletzungen davongetragen. Gegen 18.50 Uhr bog der 59-jährige Fahrer eines Dacia Dokker von einem Baumarkt-Parkplatz aus in Richtung Frankfurter Straße ein. Der laut Zeugenangaben die Theodor-Heuss-Straße mit hoher Geschwindigkeit befahrende 36-Jährige soll noch versucht haben, dem Van auszuweichen.

Tags: 

Köln: Kultur im Digitalmodus

Spielbetrieb vor Publikum bleibt bis 30. April 2021 ausgesetzt
Bühnen, Orchester und Puppenspiele mit weiteren Streaming-Angeboten

Seiten

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer